Wohnungssuche






Entdecken Sie Ihr Viertel.

Die Wohngebiete der WGJ auf einen Blick.

Rund ums Viertel




Öffnungszeiten

Havarie-Notruf

Mo. - Do.    07:00 - 18:00 Uhr
Fr.               07:00 - 14:00 Uhr
Telefon       0351 4402-3
E-Mail        info@wgj.de

Havarie-Notruf: kostenlose Hotline   08000 402050  


Wohnungsgenossenschaft Johannstadt eG

Ein Spielplatz für Dresden-Johannstadt

Neuer Spielplatz an der Pfeifferhannsstraße/Ecke Florian-Geyer-Straße

Die Kinder aus dem Wohngebiet Johannstadt-Nord haben nun noch mehr Platz zum Spielen und Toben, denn unsere Genossenschaft hat an der Pfeifferhannsstraße/Ecke Florian-Geyer-Straße einen Spielplatz errichtet.
Die kleinen Bewohner des Viertels freuen sich über einen neuen Sandkasten, ein hölzernes Spielhaus und eine herausfordernde Balancierstrecke. Auf alle größeren Spielplatznutzer wartet eine kleine Bocciabahn. Die WGJ ergänzt den Bereich außerdem mit verschiedenen Sitzgelegenheiten und Sträuchern.

Der Spielplatz soll jedoch kein Ersatz für das aufgrund von Modernisierungsmaßnahmen vorrübergehend geschlossene Spielareal an der Pfeifferhannsstraße 19 sein, wie WGJ Vorstandsmitglied Alrik Mutze berichtet: „Als Wohnungsgenossenschaft möchten wir, dass sich die Menschen in ihrem Viertel wohlfühlen. Dazu gehören natürlich auch ansprechende Freizeitmöglichkeiten. Unser neuer Spielplatz soll daher eine Ergänzung zum bereits vorhandenen Angebot in Johannstadt sein.“

Mitarbeiter Empfang (m/w/d)
Wohnungs-
wirtschaft

PDF

Vom Brachland zum Bolzplatz

Mitgliederinitiative errichtet Fußballplatz

Ingenieur/ Techniker (m/w/d) - Verkehrs- / Gebäude-sicherheit

PDF

Stadtvilla Wormser Straße

Baubeginn 2020

Mehrfamilienhaus Spittastraße/Wittenberger Straße

Baubeginn 2020

Vertreterwahl - so geht's weiter

Herzlichen Dank für Ihre Beteiligung an der diesjährigen Vertreterwahl!

Sehr geehrte Mitglieder,

herzlichen Dank für Ihre Beteiligung an der diesjährigen Vertreterwahl (Wahlbeteiligung = 48 %).

Noch bis zur Vertreterversammlung sind die Vertreter der Amtsperiode 2015 – 2020 im Amt. Danach treten unsere neu gewählten Mitgliedervertreter ihr Amt an. Herzlichen Dank an alle Mitglieder, die sich zur Wahl gestellt haben und das Ehrenamt künftig mit Leben erfüllen.

Im nächsten WGJournal (erscheint im Juli) informieren wir Sie als Mitglieder dann, wer in Ihrem Wahlbezirk als Mitgliedervertreter für die Amtsperiode 2020 – 2025 gewählt worden ist.

Sollten Sie Fragen dazu haben, beantwortet Ihnen diese unsere Mitarbeiterin Bettina Brückner-Zschaage (0351 4402-417, b.zschaage@wgj.de) gerne.

 

Mut zur Farbe

Bunte Graffitis in Johannstadt

Mut zur Farbe

Bunte Graffitis in Johannstadt

Im Zuge der Fassadensanierung der WGJ-Objekte in der Florian-Geyer- Straße reifte im Team Technik die Idee, den öffentlichen Durchgang zwischen den Eingängen 14 und 16 etwas unkonventioneller zu gestalten: mit „Urban Art“!

Auf der Suche nach einem fachkundigen Partner wurden wir auf den Verein SPIKE Dresden aufmerksam, der für seine gelungenen Graffiti- Gestaltungen im öffentlichen Raum bekannt ist. „In Gesprächen mit Menschen aus dem Kiez wurden erste Ideen und Wünsche eingeholt. Schnell stand fest, dass wir gern Kinder und Jugendliche in die Gestaltung einbeziehen wollen“, berichtet Street-Art-Künstler Andy K., der gemeinsam mit Enrico Sutter, Meisterschüler der Hochschule für Bildende Künste, das Projekt anleitet. So wurde ein Workshop im Johannstädter Kulturtreff organisiert, bei dem interessierte Kinder das Thema Urban Art kennenlernen und sich im Malen und Sprühen ausprobieren konnten.

Eine Woche später ging es dann mit vollem Elan an die erste Wand. „Wir verbanden die Malereien der Kinder mit den Ideen unserer Künstler und daraus entstand die blaue Seite“, erklärt Vereins-Chefin Ellen Demnitz-Schmidt. Ende Dezember 2019 erstrahlte sie so in neuem Glanz. Anfang 2020 wurde die zweite Seite des Durchgangs inform einer roten Wand ebenfalls gestaltet.

Öffnung unserer Spielplätze

SPIELPLÄTZE UNTER AUFLAGEN WIEDER GEÖFFNET

Spielplatzschließung

Wir freuen uns, dass wir unsere Spielplätze seit 4. Mai 2020 wieder öffnen dürfen und die Kinder so eine liebgewonnene Freizeitmöglichkeit an der frischen Luft zurückerhalten.

Bitte halten Sie sich aber an die vom Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Dresden vorgegebenen Regeln. Gegenseitige Rücksichtnahme, die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern sowie das Befolgen aller weiteren Hygieneregeln sind unerlässlich.

Wie Sie sich bestmöglich im Alltag schützen können, hat das Robert-Roch-Insitut kurz und prägnant in den AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmasken) zusammengefasst.

Weitere Beiträge zur WGJ