WGJ.

Mittelpunkt Mensch.

Die Wohnungsgenossenschaft Johannstadt eG zählt zu den großen Wohnungsunter­nehmen der Stadt Dresden. Sie verfügt über rund 7.600 Wohnungen, umgeben von gepflegten Grün- und Außenanlagen im Herzen der Dresdner Innenstadt.
Neben 67 Spielplätzen, einem eigenen Kindergarten, drei Brunnen und attraktiven Fassadengestaltungen macht die Arbeit des Vereins JohannStadthalle das Wohnen in der WGJ interessant und angenehm.

Entdecken Sie Ihr Viertel.

Die Wohngebiete der WGJ auf einen Blick.

Rund ums Viertel




Wohnungssuche








Öffnungszeiten

Mo – Do07:00 – 18:00 Uhr
Fr07:00 – 14:00 Uhr
Sa09:00 – 13:00 Uhr

Telefon0351 4402-3

Havarie-Notruf

kostenlose Hotline08000 402050

Fotowettbewerb "Schnappschuss"

Die Gewinner stehen fest!

Neubau Tiergartenstraße/Franz-List-Straße

4. Johannstädter Lehrstellenbörse

Die WGJ stellt die Ausbildung zur/m Immobilienkauffrau/-mann vor

4. Johannstädter Lehrstellenbörse

Am Samstag, den 11. Oktober 2014, findet von 10:00 bis 15:00 Uhr die 4. Johannstädter Lehrstellenbörse in der JohannStadthalle unter dem Motto „Ausbildung schafft Zukunft“ statt. 

Circa 40 Dresdner Unternehmen präsentieren Ausbildungsplätze, Schülerpraktika, Berufsorientierung und Berufsberatung. Auch die WGJ wird mit einem Stand dabei sein und die Ausbildung zur/m Immobilienkauffrau/-mann vorstellen. Die Auszubildenden der WGJ berichten von ihren Praxiserfahrungen in der Wohnungsgenossenschaft und der theoretischen Ausbildung in der Akademie für berufliche Bildung in Dresden. Angela Bäßler, Ausbildungsverantwortliche, wird ebenfalls als Ansprechpartnerin für Interessierte zur Verfügung stehen.

Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie alle am Thema Interessierten sind herzlich willkommen!

Der Eintritt ist frei.

Das gesamte Rahmenprogramm zur Lehrstellenbörse finden sie unter www.johannstadthall.de.

 

Neubau Haydnstraße 33-35

Unser Neubau wächst!

Wieso, weshalb warum? Fragen an die WGJ

Warum werden die alten Bäume gefällt?

Wieso, weshalb warum? Fragen an die WGJ

Warum werden die alten Bäume gefällt?

Viele Mieter fragen sich, warum die schönen alten Bäume in den Grünanlagen unserer Wohngebiete manchmal gefällt werden.

Auch Bäume leben, je nach Art und Standort, nicht ewig. Jedes Jahr müssen wir aus verschiedenen Gründen einzelne Bäume fällen. Entweder sind diese nicht mehr verkehrssicher, von Schädlingen befallen oder der Bestand ist zu dicht geworden, so dass sich die Gehölze gegenseitig bedrängen. Um nachfolgenden Generationen einen guten Baumbestand zu bieten, pflanzen wir bereits heute neue Bäume an geeigneten Standorten nach.

Übrigens: Auf dem WGJ-Grundstück Holbeinstraße/Ecke Fetscherstraße steht die stärkste Echte Mehlbeere Sachsens. Ihr Stammumfang beträgt stolze 2,21 Meter. Der Baum wurde im Jahr 1962 gepflanzt und ist somit 57 Jahre alt. Insgesamt ist die stärkste Echte Mehlbeere Sachsens circa 8 Meter hoch und hat einen Kronendurchmesser von circa 10 Metern.

13. Johannstädter Elbefest

Rückblick

Die erste eigene Wohnung?

Hier gibt es nützliche Infos - WGJoker

Mitten am Rand - Fotografien über Belarus

Ausstellungseröffnung

Mitten am Rand - Fotografien über Belarus


Am Dienstag, 1. Juli 2014, wurde die Ausstellung „Mitten am Rand – Fotografien über Belarus“ von Matthias Schumann im Geschäftshaus der Wohnungsgenossenschaft Johannstadt eG, Haydnstraße 1, eröffnet.

Der Dresdner Fotograf reist vor allem gern in den Osten Europas. Weißrussland bzw. Belarus besuchte er in den vergangenen Jahren mehrere Male und brachte von dort einige fotografische Serien mit, die sich mit verschiedenen Aspekten dieses kontrastreichen Landes, gelegen nahe der geografischen Mitte Europas, beschäftigen.

Gunther Gall von kult-tv 2 war live dabei und zeigt Eindrücke von der Vernissage: Video Ausstellungseröffnung.


Die Ausstellung kann zu unseren Öffnungszeiten besucht werden.

   Mo. - Do. 7:00 bis 18:00 Uhr
   Fr. 7:00 bis 14:00 Uhr
   Sa. 9:00 bis 13:00 Uhr