WGJ.

Mittelpunkt Mensch.

Die Wohnungsgenossenschaft Johannstadt eG zählt zu den großen Wohnungsunter­nehmen der Stadt Dresden. Sie verfügt über rund 7.600 Wohnungen, umgeben von gepflegten Grün- und Außenanlagen im Herzen der Dresdner Innenstadt.
Neben 67 Spielplätzen, einem eigenen Kindergarten, drei Brunnen und attraktiven Fassadengestaltungen macht die Arbeit des Vereins JohannStadthalle das Wohnen in der WGJ interessant und angenehm.

Entdecken Sie Ihr Viertel.

Die Wohngebiete der WGJ auf einen Blick.

Rund ums Viertel




Wohnungssuche








Öffnungszeiten

Mo – Do07:00 – 18:00 Uhr
Fr07:00 – 14:00 Uhr
Sa09:00 – 13:00 Uhr

Telefon0351 4402-3

Havarie-Notruf

kostenlose Hotline08000 402050

Service bei jeder Berührung:

Die kostenfreie App der WGJohannstadt

Service bei jeder Berührung: Die kostenfreie App der WGJohannstadt

Wo befindet sich die nächste freie Wohnung? Welcher Spielplatz ist in der Nähe? Was gibt es Interessantes im Wohngebiet zu entdecken? Ab sofort können alle Interessierten die neue kostenfreie App der Wohnungsgenossenschaft Johannstadt auf ihr Smartphone laden und jederzeit Informationen zu ihrer unmittelbaren Umgebung abrufen.

Aber die App kann noch mehr. Neben einer detaillierten Wohnungssuche, in der auch das Exposé zu jeder Wohnung aufgerufen werden kann, finden die App-Nutzer aktuelle Meldungen der WGJ sowie Termine des Vereins JohannStadthalle. Auch die für die entsprechenden Wohngebiete zuständigen A-Z Betreuer und Hausmeister, Kontaktdaten zur WGJ sowie Öffnungszeiten des Geschäftshauses können mit einem Klick abgerufen werden.

Die App „Meine WGJ“ ist kostenfrei und ist sowohl für iOS- als auch für Android-Smartphones im Google-Play Store sowie im Apple-Store erhältlich.

iOS-Version im Apple-Store: https://itunes.apple.com/de/app/meine-wgj/id845044818?mt=8

Android-Version im GooglePlayStore: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.goyya.wgj

Dixieparty in Johannstadt

9. Mai, 19:00 Uhr, in der JohannStadthalle

Dixieparty in Johannstadt

Am 9. Mai ist es wieder soweit: Wir freuen uns, Sie ab 19:00 Uhr bei der Dixieparty in der JohannStadthalle begrüßen zu dürfen. Die Crazy Hambones aus Berlin sind wieder da, um begeisterte Zuhörer von den Stühlen zu reißen. Dieses Mal haben sie zwei charmante Musikerinnen im Gepäck. Amy Zapf und Kat Baloun beherrschen zwischen Jazz, Dixie und Blues mit Stimme, Gitarre und Mundharmonika alle Tonarten auf´s Beste. Sie werden begeistert sein!

Der Eintritt ist frei!

Jetzt kneippen in der Johannstadt

Einweihung des Kneippbeckens am 26.04.

Das Kneippbecken in der Striesener Straße 39 wird am 26.04.2014, 10:00 Uhr, mit einem kleinen Rahmenprogramm offiziell eingeweiht.
Zu unseren prominenten Gästen zählt Martin Seidel, Dresdens Sozialbürgermeister. Gemeinsam mit dem Dresdner Kneipp-Verein, einem Brunnenexperten und einer Landschaftsgestalterin entstand das Konzept, ein Kneippbecken zu bauen. Das Becken steht zukünftig für jeden zur Nutzung off en – eine Anmeldung beim Begegnungszentrum „Johann“ ist erforderlich: Claudia Görlach, Tel. 4467623.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Fotowettbewerb „Schnappschuss“

Besondere Pflanzen und Tiere in unseren Wohngebieten

Fotowettbewerb „Schnappschuss“

Besondere Pflanzen und Tiere in unseren Wohngebieten

Hasen auf der Wiese, hier und da sogar ein Fuchs, verschiedene Vögel von Mauersegler bis Kleiber, ein Eichhörnchen, Insekten aller Art, aber auch seltene oder besonders schöne Pflanzen kann man mit etwas Glück in unseren Grünanlagen beobachten. Wenn man es schafft, sich ihnen vorsichtig zu nähern, kann einem da schon mal ein toller Schnappschuss gelingen. Einer Anregung unseres Hausmeisters, Lars Pfabe, folgend, rufen wir Sie, liebe Genossenschafter, zum Fotowettbewerb auf. Begeben Sie sich in den kommenden Frühlingswochen auf einen guten Beobachtungsposten und schicken Sie uns Ihre besten Schnappschüsse zu.

Wir verlosen attraktive Preise und stellen Ihre Fotos im kommenden Jahr in unserem Geschäftshaus aus.

  • 1. Preis: 500,- €
  • 2. Preis: 250,- €
  • 3. Preis: 100,- €
  • 4.-10. Preis: Gutscheine

 

Einsendeschluss ist der 30.06.2014. Bitte schicken Sie die Bilder an unser Geschäftshaus in der Haydnstraße 1, 01307 Dresden, z. Hd. Frau Pietag, oder gleich digital an a.pietag@wgj.de. Bei Fragen rufen Sie einfach an 4402-417.

Wir freuen uns auf Ihre Fotos.

Bauvorhaben 2014/2015

Die WGJ startet im Frühling 2014 ein neues Wohnungsbauprogramm.

Bauvorhaben 2014/2015

Die Wohnungsgenossenschaft Johannstadt startet im Frühling 2014 ein neues Wohnungsbauprogramm. Dazu gehört neben der Errichtung zweier Neubauten auch der Umbau bereits bestehender Häuser aus den 1950er/60er Jahren.

Projekt 1: Wohnblock Haydnstraße/Krenkelstraße

Im Frühjahr 2014 startet die WGJ mit dem Neubau eines Wohnblocks an der Kreuzung Haydnstraße/Krenkelstraße. Hier entstehen 58 hochwertige Wohnungen, teilweise behindertenfreundlich. Die Fertigstellung ist für Mai 2015 geplant. In dem modernen Wohnhaus wird es neben kleineren Wohnungen für Senioren auch einige Drei- und Vier-Raum-Wohnungen für Familien geben. Eine Besonderheit ist die Fassadengestaltung. Ein brasilianischer Künstler wird sich bei der Gestaltung am Thema Joseph Haydn und klassischer Musik orientieren. Unter anderem werden in die Balkonbrüstungen Darstellung von Notenbildern eingearbeitet. Die Kosten für das Bauvorhaben liegen bei etwa 8 Millionen Euro.

Projekt 2: Wohnblock Tiergartenstraße

In unmittelbarer Nähe zum Großen Garten entstehen in der Tiergartenstraße ab Ende des Jahres 43 Wohnungen. Vor allem Familien sollen sich in den zahlreichen 4-Raum-Wohnungen mit Blick auf den Carolasee wohl fühlen. Die gute Verkehrsanbindung, die kurze Entfernung zum Dresdner Zoo und zum Großen Garten machen die Wohnlage hier besonders attraktiv. Die WGJ wird circa 8,5 Millionen Euro in das Bauvorhaben investieren.

Projekt 3: Etagen-Aufstockung

Als erste Dresdner Wohnungsgenossenschaft wird die WGJohannstadt ab dem Frühjahr 2015 damit beginnen, vorhandene Häuser aus den 1950er/60er Jahren um bis zu zwei Etagen aufzustocken. Als Pilotprojekt soll ein Wohnblock in der Blasewitzer Straße für rund 2,5 Millionen Euro umgebaut werden. So werden 22 neue Wohnungen entstehen. Weitere Umbau-Projekte sind in der Nachbarschaft geplant.

6. VitaGRANDE

WGJ präsentiert sich bei Sachsens 50plus Aktiv-Messe

Am 26. April präsentiert sich die WGJ bei der 6. VitaGRANDE im Kongresszentrum Dresden. Denn bei der WGJohannstadt finden ältere Menschen hervorragende Bedingungen, um das Wohnen im Alter zu genießen. Nahegelegene Einkaufsmöglichkeiten, medizinische Einrichtungen und eine sehr gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr bieten ein optimales Wohnumfeld. Über 3.800 Wohnungen verfügen über Aufzüge. Die WGJohannstadt bietet ihren Mietern besondere Möglichkeiten für seniorenfreundliches Wohnen. Besuchen Sie uns einfach mal an unserem Stand bei der VitaGRANDE!

Drei gespendete Rotbuchen gepflanzt

Drei gespendete Rotbuchen gepflanzt

Am 18. März wurden in den Wohngebieten der WGJ drei neue Rotbuchen gepflanzt. Die Bäume wurden von der Initiative TreeDD gespendet. Das ehrenamtliche Projekt arbeitet nach dem Motto „Pflanz einen Baum für den Klimaschutz – tu was gegen CO2“ und setzt sich für ein grüneres Dresden mit schadstoffärmerer Luft ein.

Die Rotbuchen stehen nun an der Fetscherstraße 65, an der Bundschuhstraße 13 sowie an der Fetscherstraße zwischen Kreuzung Dürerstraße und Kreuzung Blasewitzer Straße.

Wenn auch Sie gern einen Baum für unsere Wohngebiete spenden möchten, wenden Sie sich an Tobias Röllig, Leiter Grün- und Außenanlagen, unter 0351 4402-573 oder per Mail an t.roellig@wgj.de.